Caricamento Eventi

« Tutti gli Eventi

  • Questo evento è passato.

Novità sull’approccio terapeutico del diabete mellito di tipo 2 | Neues zum Behandlungsansatz bei Diabetes mellitus Typ 2

Giugno 13 @ 6:30 pm - 8:00 pm

Il diabete mellito di tipo 2 è una patologia sempre più diffusa. Nel 2019, in provincia di Bolzano, c’era una prevalenza del 4% della popolazione. E anche allargando il campo le cose non cambiano molto: secondi i dati Istat, si stima che nel 2021 in Italia ci fosse una prevalenza del diabete noto pari al 6,3% (6,6% negli uomini e 6,1% nelle donne). Se traduciamo le percentuali nel numero di persone a cui fanno riferimento, scopriamo che si parla di 3,5 milioni di persone. E il numero è in crescita. Inoltre, circa una persona su tre non sa di avere il diabete, e questo può portare a complicazione anche molto gravi. Che fare, allora? Due cose. La prima è cercare di prevenire la patologia, la seconda è essere informati sui sintomi, così da riconoscerla il prima possibile.

Giovedì 13 giugno alle 18:30, il dott. Paolo Emilio Marchetto terrà una conferenza in lingua italiana su questi temi presso la nostra sede di Bolzano. Durante l’incontro, approfondirà i dati a nostra disposizione, per poi illustrare sintomi e trattamenti del diabete mellito di tipo 2, e le ultime novità circa i possibili approcci terapeutici.

Il dott. Marchetto è stato medico responsabile del Servizio Diabetologico dell’Ospedale Tappeiner di Merano e da qualche anno è in pensione, ma continua a occuparsi di diabete con conferenze, interventi formativi e partecipando ai camp e ai weekend organizzati da Diabetes Union.

* * *

Diabetes mellitus Typ 2 ist eine immer häufige auftretende Krankheit. Im Jahr 2019 lag die Prävalenz in der Provinz Bozen bei 4 % der Bevölkerung. Und auch wenn man das Feld weiter fasst, ändert sich nicht viel: Nach den Daten von Istat lag die geschätzte Prävalenz des bekannten Diabetes im Jahr 2021 in Italien bei 6,3 % (6,6 % bei Männern und 6,1 % bei Frauen). Wenn wir die Prozentsätze in der Anzahl der Menschen umrechnen, auf die sie sich beziehen, stellen wir fest, dass wir über 3,5 Millionen Menschen sprechen. Und diese Zahl wächst. Außerdem weiß etwa jeder Dritte nicht, dass er an Diabetesleidet, und das kann zu sehr ernsten Komplikationen führen. Was ist also zu tun? Zwei Dinge. Zum einen kann man versuchen, der Krankheit vorzubeugen, zum anderen sollte man sich über die Symptome informieren, um sie so früh wie möglich zu erkennen.

Am Donnerstag, den 13. Juni um 18.30 Uhr wird Dr. Paolo Emilio Marchetto in unserem Büro in Bozen einen Vortrag in italienischer Sprache zu diesen Themen halten. Dabei wird er auf die uns zur Verfügung stehenden Daten eingehen und anschließend die Symptome und Behandlungen des Diabetesmellitus Typ 2 sowie die neuesten Erkenntnisse über mögliche Therapieansätze erläutern.

Dr. Marchetto war der leitende Arzt des Diabetes-Dienstes im Meraner Krankenhaus. Seit einigen Jahren ist er im Ruhestand, beschäftigt sich aber weiterhin mit Diabetes durch Vorträge, Schulungen und die Teilnahme an Camps und Wochenenden, die von Diabetes Union organisiert werden.

Dettagli

Data:
Giugno 13
Ora:
6:30 pm - 8:00 pm

Luogo

Sede Diabetes Union
Via Montecassino, 12
Bolzano, Italia 39100
+ Google Maps
Visualizza il sito dell'Luogo